Henry Maske kommt nach Münchholzhausen

(pm). Der »Gentleman« kommt nach Mittelhessen. Der inzwischen 58-jährige Henry Maske wird am Samstag einen Vortrag halten und auch im Rahmen eines folgenden Gesprächs Fragen beantworten. Sein Vortag »Austeilen, Einstecken, Durchboxen – Boxen: eine Metapher des Lebens« im Bürgerhaus von Münchholzhausen beginnt um 19 Uhr, Karten dafür gibt es für 15 Euro im 4 All Sports in Dutenhofen zu kaufen.


Henry Maske. © Imago Sportfotodienst GmbH

Unter der Schirmherrschaft von Ex-Box-Weltmeisterin Regina Halmich führt Christoph Amend als Moderator durchs Programm, untermalt wird der Abend von Livemusik von Diana Schneider. Die Erlöse gehen an die Henry Maske Stiftung, Sportstiftung Hessen, die Berliner Tiertafel und die Ukraine Nothilfe. Wie der Veranstalter Space Party Crew against AIDS mitteilt, sollen an diesem Abend über 30 000 Euro an Spenden übergeben werden.

(pm). Der »Gentleman« kommt nach Mittelhessen. Der inzwischen 58-jährige Henry Maske wird am Samstag einen Vortrag halten und auch im Rahmen eines folgenden Gesprächs Fragen beantworten. Sein Vortag »Austeilen, Einstecken, Durchboxen – Boxen: eine Metapher des Lebens« im Bürgerhaus von Münchholzhausen beginnt um 19 Uhr, Karten dafür gibt es für 15 Euro im 4 All Sports in Dutenhofen zu kaufen.

Unter der Schirmherrschaft von Ex-Box-Weltmeisterin Regina Halmich führt Christoph Amend als Moderator durchs Programm, untermalt wird der Abend von Livemusik von Diana Schneider. Die Erlöse gehen an die Henry Maske Stiftung, Sportstiftung Hessen, die Berliner Tiertafel und die Ukraine Nothilfe. Wie der Veranstalter Space Party Crew against AIDS mitteilt, sollen an diesem Abend über 30 000 Euro an Spenden übergeben werden.

Henry Maske war von 1993 bis 1996 Boxweltmeister im Halbschwergewicht nach Version der IBF und gehört zu den international erfolgreichsten und populärsten Sportlern Deutschlands. Heute arbeitet er als Unternehmer und Motivations-Experte, daneben ist er als Gründer der »Henry Maske Stiftung A Place for Kids Stiftung« in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert. Auch bei der Tour der Hoffnung ist Maske im Einsatz, um Spenden zu sammeln.

In den 1990 Jahren machten Maskes unverwechselbarer Kampfstil und seine Persönlichkeit ihn zu einer der Leitfiguren des wiedervereinigten Deutschlands und den Boxsport über viele Jahre zum deutschen Top-Ereignis. Bis zu 18 Millionen TV-Zuschauer verfolgten seine Kämpfe vor den Bildschirmen.

Translate »