Prominente Sportler haben ihr Kommen zugesagt

Space Party Crew plant im kommenden Jahr Veranstaltung mit Henry Maske , Uli Borowka und Fabian Hambüchen.

Margit Volk (v.l.), Cornelia Reh, Bianca Schlosser, Torsten Weicker, Sophie Rosentreter, Tina Hamann, Almudena Miranda Chaparro und Rita Herrmann bei der Spendenübergabe im Gasthaus Krone in Münchholzhausen. Foto: Lothar Rühl

WETZLAR-MÜNCHHOLZHAUSEN – Wetzlar-Münchholzhausen (rl). Der Förderverein Space Party Crew hat für das Jahr 2022 prominente Sportler zu Vorträgen nach Mittelhessen eingeladen. Das betonte der Vorsitzende Torsten Weicker bei der Jahreshauptversammlung. Bilanz: Die Mitgliederzahl habe sich in dem Berichtsjahr von 312 auf 326 Einzelmitglieder gesteigert. Zudem gibt es 17 Firmenmitglieder. 2021 konnte der Förderverein 24 000 Euro Spenden weitergeben. Das war mehr als doppelt so viel wie 2020 (11 500 Euro). Insgesamt habe die Space Party Crew in den 21 Jahren ihres Bestehens bisher 178 286 Euro an Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Eintrittsgeldern eingenommen und an soziale Einrichtungen weitergegeben.

Bei der Mitgliederversammlung überreichte der Vorsitzende Torsten Weicker mit seinem Vorstand symbolische Schecks an Vertreter der Henry-Maske-Stiftung und den Verein Hamburgische Brücke. Zwei Spenden zu jeweils 1000 Euro übergeben Geschäftsführerin Cornelia Reh erläuterte, dass die Stiftung des ehemaligen Boxweltmeisters Henry Maske sozial benachteiligte Kinder bundesweit unterstützt. Seit elf Jahren lädt Maske Kinder zu einem Abenteuerurlaub nach Brandenburg ein, wo seine Stiftung gemeinsam mit dem CVJM ein Freizeitheim unterhält. Das gespendete Geld werde für die Freizeitmaßnahmen 2022 eingesetzt.

Die ehemalige MTV-Moderatorin Sophia Rosentreter (Hamburg) dankte für die Spende über 1000 Euro für die Hamburgische Brücke. Der Verein ermöglicht Besuche von Hunden in Altenheimen mit Demenzkranken unter dem Titel „Vier Pfoten für Sie“.

Wahlen: Bei der Vorstandswahl wurde Weicker im Amt bestätigt. Der 47-Jährige hatte 2000 den Verein ins Leben gerufen. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden die Zweite Vorsitzende Bianca Schlosser sowie Almudena Miranda Chaparro als dritte Vorsitzende. Da Rita Hermann als Leiterin des Ausschusses für Projektgelder ausgeschieden ist, wählten die Mitglieder den 34-jährigen Christian Stubenrath neu in dieses Amt.

Ausblick: Wie der Vorsitzende Torsten Weicker (Dutenhofen) bekannt gab, wird der ehemalige Boxweltmeister Henry Maske am 7. Mai kommen. Bereits am 19. März wird der ehemalige Bundesliga-Fußballspieler Uli Borowka bei einem Vortrag über seine Zeit als Alkoholiker sprechen. Er liest aus seiner Autobiografie „Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker“. Musikalisch begleitet wird die Lesung von dem A-cappella-Ensemble Rotkehlchen aus Frankfurt. Für den Herbst kündigte Weicker ein weiteres Highlight an, denn der heimische Kunstturner Fabian Hambüchen hat sein Kommen zu gesagt.

Translate »