Space Party Crew spendet für Kinder in Kambodscha

Space Party Crew spendet für Kinder in Kambodscha

Torsten Weicker überreicht 2.000 Euro an Verein Chibodia

Wetzlar-Dutenhofen (lr). Der Dutenhofener Verein Space Party Crew against Aids unterstützt Kinder in Kambodscha. Vereinsvorsitzender Torsten Weicker konnte jetzt einen Scheck über 2.000 Euro an das Hilfswerk „Chibodia“ (Holzheim) überreichen. Das Geld war als Verkaufserlös zusammen gekommen beim Publik Viewing im evangelischen Gemeindehaus in Dutenhofen. Die Space Party Crew hatte bei jedem Spiel der deutschen Nationalelf eine Übertragung auf Großleinwand organisiert. Bis zu 150 Besucher haben die deutschen Kicker im Gemeindehaus angefeuert und dabei durch Essen und Trinken die Kasse des Vereins gefüllt.

Martin Bender vom Chibodia-Vorstand bedankte sich für die großzügige Spende. Chibodia unterhält in Kambodscha zwei Kinderheime, eine Landschule, zwei Studentenwohnheime und medizinische Projekte. Vorsitzender ist Samuel Pehlke, der mit seiner Familie von 2006 bis 2014 in Kambodscha die Arbeit geleitet hat. Mit seinen Maßnahmen unterstützt Chibodia rund 500 Kinder in dem ostasiatischen Land. Bender kündigte an, dass die Spende zu einem Teil für physiotherapeutische Maßnahmen verwendet werden sollen. Das Mädchen Chanto, das in einem der Kinderheime lebt, hat sich den Arm gebrochen.Um den Arm wieder beweglich zu machen, brauche das Mädchen dringend Physiotherapie. Ferner will Chibodia den Schulbesuch von Heimkindern unterstützten. Bender berichtete, dass die Heimkinder in den höheren Klassen der staatlichen Schule nicht gut behandelt werden. Deshalb hat sich der Verein entschieden, zehn Mädchen und Jungen den Besuch der Klassen 7 bis 9 in einer Privatschule zu ermöglichen.

Spende Chibodia

Bild von links: Jose Lugue, Vorsitzender Torsten Weicker, Chibodia-Vorstandsmitglied Martin Bender, Jochen Schäfer und Jan Spennemann bei der Scheckübergabe. Die Space Party Crew spendet 2000 Euro für Kinder in Kambodscha.
Foto: Rühl

 

Translate »