2018

 

150 Besucher folgen gespannt der Momo-Lesung

Märchentexte und Erzählungen sind spannende Mischung
Wetzlar-Münchholzhausen (re). „Das Buch Momo habe ich als Kind begeistert gelesen. Das Märchen um die Zeitdiebe ist ja heute noch aktuell“, so erzählt eine Besucherin. Rund 150 Besucher kamen ins Bürgerhaus in Münchholzhausen, um die einstige Momo-Darstellerin Radost Bokel und ihren Schauspielerkollegen Jean-Mark Birkholz zu erleben. Und ein Erlebnis war die als Lesung angekündigte Veranstaltung des Vereins Space Party Crew against Aids allemal. Das fast zweistündige Programm lebte zum einen von den Texten des Märchen-Romans Momo des Autors Michael Ende, zum anderen von den lebhaften Erinnerungen der Filmdarstellerin.

Erneut hatte die Space Party Crew es verstanden, eine interessante Veranstaltung zu organisieren, mit deren Erlös gemeinnützige Zwecke unterstützt werden. Dieses Mal wurden das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen und die Clown-Doktoren mit dem Erlös bedacht.
Bokel berichtete, dass sie im Alter von zehn Jahren zu der Hauptrolle in dem Kinofilm kam. Ihre Mutter hatte in einer Zeitung gelesen, dass ein lebhaftes Mädchen mit großen Augen für die Verfilmung des Ende-Klassikers gesucht wurde und meldete ihre Tochter zum Casting an. Unteren tausenden Bewerbern aus ganz Europa wurde Bokel damals ausgewählt. Der Buchautor Michael Ende hatte darauf bestanden bei der Filmproduktion Mitspracherecht zu haben. Er selbst habe schließlich der jüngsten Bewerberin den Zuschlag gegeben. 1985 verbrachte die Schülerin dreieinhalb Monate zu den Filmaufnahmen in der italienischen Filmstadt Cinecittà in Rom. Hier stand ihr die Schauspielerin Rosemarie Fendel als Coach und Mentorin zu Seite. Viele kleine Anekdoten konnte Radost Bokel, die Frankfurt lebt, berichten. Erfahrungen mit bekannten Größen des deutschen Films wie Armin Müller-Stahl und Mario Adorf. Auch mit dem Blödelbarden Otto Walkes hatte sie am Filmset eine Begegnung, der sogar beim Essen im Restaurant mit einem Strohhalm die Suppe aus dem Teller aufsaugte und in die Gegen gespritzt habe.

 

Gedenkfeier Hospiz Mittelhessen 17.03.2018

Am Samstag den 17.03.2018 fand eine Gedenkfeier des Hospiz Mittelhessen statt.

Die Feier mit Gedenkgottesdienst fand in der freien evangelischen Kirche in Wetzlar – Blankenfeld statt.
Die Space Party Crew against AIDS e.V. half bei Auf- und Abbauarbeiten, beim Tische eindecken und dekorieren, spülen des Geschirrs und beim Service mit!!!Die Space Party Crew half wieder mit einem Team von 8 Personen. Vielen Dank an alle Helfer!!!

 

Hanauer Marionetten Theater

am Freitag den 27. und Samstag den 28. April 2018 fand unser Hanauer Marionetten Theater statt. Wir zeigten die Stücke „Das gestohlene Krönlein“, „Dr. Faust“ und „Der goldene Schlüssel.

Alle drei Stücke kamen bei den Kinder und Erwachsenen super an und die Veranstaltung wurde an beiden Tagen sehr gut besucht! Hier fand auch eine Spendenübergabe von 1000 Euro statt.
Vielen Dank an alle Sponsoren, an das Hanauer Marionetten Theater, an die ev. Kirchengemeinde Dutenhofen, an alle Gäste und natürlich für die tollen Spenden!!!

Wer der Space Party Crew against AIDS helfen möchte einfach Mitglied werden oder like uns einfach bei Facebook / Space Party Crew against AIDS e.V. Jedes teilen oder gefällt mir macht uns bekannter und somit können wir mehr Menschen helfen!!!
Wer sein Bild hier nicht möchte, bitte einfach melden. DANKE!!!!! Space Party Crew against AIDS e.V. Wetzlar Dutenhofen

 

WM Studio 2018 

Die Veranstaltung fand  im Kirchenzentrum Dutenhofen statt. Wie immer war unser WM Studio gut besucht!!

Es gab zwei Leinwände, zwei Fernseher im Außenbereich, spezielle WM Deko, Fireball Tischkicker, Palmen, tolles Licht und Getränkeverkauf für den guten Zweck!!  Vielen Dank an alle Gäste, Helfer und die tollen Sponsoren!!!!

 

Kinderkino 2018

wir veranstalteten wieder unser beliebtes Kinderkino
im ev. Gemeindezentrum Dutenhofen.

Die Veranstaltung kostete keinen Eintritt und es gab für die Kinder kostenlos Popcorn!!!

 

Gedenkfeier Hospiz Mittelhessen 22.09.2018

Am Samstag den 22.09.2018 fand eine Gedenkfeier des Hospiz Mittelhessen statt.
Die Feier mit Gedenkgottesdienst fand in der neuen freien evangelischen Kirche in Wetzlar – Blankenfeld statt.


Die Space Party Crew against AIDS e.V. half bei Auf- und Abbauarbeiten, beim Tische eindecken und dekorieren, spülen des Geschirrs und beim Service mit!!! Die Space Party Crew half wieder mit einem Team von 10 Personen. Vielen Dank an alle Helfer!!!

 

 

Translate »