Patenschaft über drei Tierheim-Hunde

Space Party Crew übergibt Spenden in Höhe von 1.450 Euro

Wetzlar/Wetzlar-Dutenhofen (lr). Die Dutenhofener Space Party Crew against Aids hat Schecks in Höhe von 1.450 Euro an zwei gemeinnützige Organisationen übergeben. 1.000 Euro hat die gemeinnützige Hilfsorganisation Hope International erhalten für Kinder in Uganda und Indien erhalten.  Weitere 450 Euro konnten die 1. Vorsitzende des Tierschutzvereins  Miriam Heykamp und ihr Stellvertreter Wilfried Köhler vom Tierheim Wetzlar entgegen nehmen. Mit dem Geld übernimmt die Space Party Crew mit ihrem Vorsitzenden Torsten Weicker die Patenschaft über drei Tierheim-Hunde für 2017. Der Verein will damit für den Unterhalt der Schäferhündin Akina, dem Labrador-Podenco-Aussie-Mix Titus und der Akita Inu Walker aufkommen. Seine Mittel rekrutiert der Verein Space Party Crew aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und unterschiedlichste Benefiz-Events, wie Reisen, Partys, Märkte und Filmvorführungen. Der seit 1990 bestehende Verein hat bislang damit fast 110.000 Euro Spendengelder eingeworben. Schwerpunkt der Arbeit der Space Party Crew ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens, insbesondere der HIV/Aids-Prävention im In- und Ausland.

Bild von links: Der 2. Vorsitzende des Tierschutzvereins Wilfried Köhler mit dem Vorsitzenden der Space Party Crew Torsten Weicker, Tierpflegerin Alexandra Willert, Jose Luque, Jochen Schäfer, der 1. Vorsitzenden des Tierschutzvereins  Miriam Heykamp und Christian Herold bei der Scheckübergabe.
Foto: Rühl

Translate »