Patenkind Merveilles

hier findet Ihr Bilder von der Taufe unseres Patenkindes Marveilles

Vielen Dank für die wundervollen Bilder an Hanna Lebershausen!!

www.lebendigefotografie.com

Die Space Party Crew übernimmt erneut eine Kinderpatenschaft 

In den vergangenen Jahren hat die Space Party Crew against AIDS e.V.

drei Kinderpatenschaften in Uganda und zwei Kinderpatenschaften in Indien durch Hope International übernommen.

Hiermit unterstützt der Verein arme und/oder verwaiste Kinder finanziell, um ihnen Nahrung und Bildung zu ermöglichen.

In diesem Jahr hat die Space Party Crew against AIDS e.V. ihre sechste Kinderpatenschaft übernommen.

Aber dieses Mal ist unsere Patenschaft etwas direkter:  

Seit dem Jahre 2004 stehen wir im engen Kontakt mit dem Hospiz Mittelhessen Haus Emmaus in Wetzlar. Wir helfen mit Spenden, sind aber auch aktiv Vorort und unterstützen bei Jubiläen oder bei Gedenkgottesdiensten des Hospiz Mittelhessen. Dadurch wuchsen das Verständnis für das „In Würde und Frieden Sterben“ und der Kontakt zu den Hinterbliebenen oder Sterbenden. Gleichzeitig wuchs das gute Verhältnis zum Haus Emmaus in Wetzlar.

 Das Haus Emmaus erlaubt es Schwerkranken in Würde zu sterben und einen schönen, friedlichen Abschied vom Leben. Manchmal geht es aber auch darum einen letzten Wunsch zu erfüllen, sei es ein letztes Mal einen Grießbrei zu essen oder ein Glas Wein zu trinken oder ein letztes Formel Eins Rennen im Fernsehen anzuschauen – ohne Schmerzen. Dieser letzte Wunsch und sei es noch so ein kleiner oder einfacher Wunsch, schenkt dem Sterbenden einen Moment des Glücklichseins. 

Diesmal war der Wunsch aber etwas spezieller. Eine junge afrikanische Frau mit einer unheilbaren Krankheit liegt im Sterben. Ihr großer Wunsch ist, dass ihr kleiner Sohn von fünf Monaten vor ihrem Tod getauft wird. 

Bei einer Taufe braucht man Paten und wo bekommt man so schnell Paten her, auf die man sich verlassen kann. Afrika ist weit und in Deutschland kennt man niemanden. 

Das Hospiz Wetzlar hat hier an die Space Party Crew gedacht und schnell unseren Vorstand kontaktiert. 

Wir haben die Patenschaft erst einmal mit unserem Steuerbüro abgeklärt, ob wir diese übernehmen dürfen. Wir bekamen eine Zusage. 

Anschließend haben wir ganz schnell im Vorstand abgestimmt und standen für die Patenschaft bereit. 

Die Taufe fand am 17.03.2014 im Haus Emmaus statt.

Es waren natürlich drei Vorstandsmitglieder von uns anwesend. 

Verena Weicker, José Luque und Rita Herrman nahmen für die Space Party Crew against AIDS e.V. an der wunderschönen Taufe teil. 

Es wurde mit viel Liebe von Haus Emmaus dekoriert und es gab sogar tollen Kuchen. Darüber hinaus gab es eine kleine Gesangseinlage, eine Fotografin machte tolle Bilder, ein Pfarrer hielt die Taufe ab und natürlich auch die Paten. 

In dieser Kürze der Zeit war die Taufe einfach nur toll organisiert! 

Für die junge sterbende Mutter war es ein toller Moment und sie weiß, es gibt jemanden der sich um das Kind kümmert. 

Die Space Party Crew against Aids e.V. hat zugesagt diese ehrenvolle Aufgabe zu übernehmen und hier können wir vielleicht auch mehr tun als nur finanziell zu helfen. 

Unser süßer kleiner Patensohn heißt Merveilles.  

Wir sind sehr stolz auf Dich! 

Lieber Merveilles Du hast mit der Space Party Crew against AIDS e.V. sehr viele Patenonkel und Patentanten gewonnen und wir wünschen Dir ganz viel Glück und Liebe in Deinem Leben!! 

Herzlich Danken möchten wir dem ganzen Hospiz Team Haus Emmaus für Eure tolle Arbeit und das Vertrauen an die Space Party Crew. 

Wer gerne der Space Party Crew helfen möchte:

Werde einfach Mitglied!!!!  

Like us on facebook / Space Party Crew against AIDS e.V.

gleiche Bilder in höhere Qualität:

Translate »