Space Party Crew spendet im Januar 2013

Wetzlar-Dutenhofen (lr).  Die Space Party Crew against Aids e. V. mit Sitz in Dutenhofen hat Mitte Januar Schecks von insgesamt 1.242 Euro an Hilfsorganisationen überreicht.

Wie der Vorsitzende des Vereins Torsten Weicker bekannt gab, waren zum Ende letzten Jahres mehrere größere Spenden auf dem Vereinskonto eingegangen. So konnte die Space Party Crew  300 Euro an Evelyn Stamm vom Tierheim Wetzlar für drei Hundepatenschaften  überreichen. 792 Euro gingen an das Hilfswerk Hope e. V. (Heeslingen), das verlassene und in Not und Armut lebende Kinder  in Entwicklungs-
ländern  unterstützt. Seit Jahren unterhält der Dutenhofener Verein Kinderpatenschaften in Indien und Uganda.
150 Euro gehen an die Lotti Latrous Stiftung, die Gesundheitsprojekte sowie ein Mutter-Kind-Heim und ein Sterbehospiz in Abidjan an der Elfenbeinküste unterhält.  Der im Jahr 2000 gegründete Verein hatte zunächst Hilfe, Beratung und Aufklärung junger Menschen zum Thema Aids zum Ziel. Heute ist er Förderverein für verschiedene soziale und gemeinnützige Projekte. Ihm gehören aktuell 256 Einzelmitglieder und elf Firmen an. Seit der Gründung hat der Verein nach Angaben des Vorsitzenden insgesamt 80.912 Euro an Spenden gesammelt und an Bedürftige weitergegeben.

Bild von links: Evelyn Stamm vom Tierheim, Rita Herrmann , Vorsitzender Torsten Weicker  und Almudena Miranda-Chaparro vom Verein Space Party Crew against Aids mit den Schecks. Bisher hat der Verein über 80.000 Euro Spenden weitergegeben.
Foto: Rühl

Translate »