Spende Aids Hilfe Giessen

Spendenübergabe der Spacepartycrew against Aids e.V. (Wetzlar) an die AIDS-Hilfe Gießen e.V.,  Gießen, 16.11.2012

Am vergangenen Freitag feierte die Aids-Hilfe Gießen e.V. unter dem Motto „we are family“ ihr 25 jähriges Bestehen in der Gießener Kongresshalle. In diesem Rahmen überreichten Torsten Weicker und Jose Luque von der Spacepartycrew against Aids e.V. einen Scheck in Höhe vonv1000,– € 

an Cornelia Nette vom Vorstand sowie Martin Klatt und Klaus-Jürgen Weber den Geschäftsführern der AIDS-Hilfe Gießen e.V.

Der Verein Spacepartycrew against Aids e.V. mit Sitz in Wetzlar-Dutenhofen fördert sein Jahren verschiedene soziale Projekte mit Einnahmen aus selbst organisierten Partyveranstaltungen. Er sorgte auch für das musikalische Programm der Jubiläumsparty. Die Aids-Hilfe Gießen e.V. wird die Spende für ihre Beratungs- und Präventionsarbeit verwenden.

 Auf dem anhängenden Foto sind folgende Personen zu sehen, von links nach rechts:

Klaus-Jürgen Weber, Cornelia Nette, Jose Luque, Martin Klatt, Torsten Weicker.

Kurze Selbstdarstellung der Aids-Hilfe Gießen e.V.

Die Aids-Hilfe Gießen e.V. wurde als Verein 1987 aus bürgerlichem Engagement gegründet und zählt heute über 60 Mitglieder.

Sie unterhält eine Beratungsstelle, um Menschen mit Fragen zu HIV und Aids zu beraten, HIV-Positive und an Aids erkrankte Menschen sowie deren Angehörige zu begleiten und Prävention zu leisten. Das Angebotsspektrum umfasst Beratung, Begleitung, Betreutes Wohnen, Begleitung im Strafvollzug sowie Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Jährlich werden mehr als 800 Personen beraten, über 100 Personen werden regelmäßig betreut. Dabei sind 9 MitarbeiterInnen auf 7 Personalstellen tätig. Ehrenamtliche HelferInnen unterstützen durch ihren Einsatz im Vorstand, im Krankenbesuchsdienst und bei Veranstaltungen die Arbeit der Aids-Hilfe.

Translate »